Schlagwörter

, ,

 

Heike 5

Da taucht am frühen Morgen, fast noch in der Nacht,

aus dem Nirwana des Nichts ein Lächeln auf,

macht sich groß und macht sich breit,

überflutet dabei das ganze Anlitz;

wischt die Tränen der Nacht trocken, verweilt ein wenig in den Augen. Poliert sie, bis dass sie strahlen

lustwandelt in den Gedanken und verleiht ihnen leise schwingende Flügel,

trägt sie mit sanftem Windhauch in die Ferne.

Kehrt dann zurück und wandert den Weg den alle glücklich machende Lächeln beschreiten.

Den Weg ins Herz hinein, welches sich dann sogleich erwärmt, die Wärme sich wohlig warm in  sämtliche Körperregionen verströmt und niederlässt.

Welch schöner Morgentauchgang doch ein Lächeln haben kann!

 

Euch allen ihr da draußen wünsche ich einen wunderbaren Start in den neuen Tag mit vielen Glücksmomenten und Säcke voller Lächeleinheiten! ❤

Advertisements